Montag, 17. Oktober 2016

bedroom details

einen wunderschönen grauen Montag euch allen! Heute habe ich endlich mal wieder eine kleine 'Roomtour' für euch, da ich euch ja bereits erzählt habe, dass ich vor Kurzem mein komplettes Zimmer auf den Kopf gestellt habe. Nachdem es darin bestimmt schon fünf Jahre keine wirklichen Neuerungen mehr gab und sich dazu auch noch einige meiner Lebensumstände geändert haben, musste dringend eine größere Veränderung her. Ich habe mich z.B. nach langer Zeit von meinem Schreibtisch getrennt, weil er schlicht und einfach zu viel Platz weggenommen hat und seitdem ich nicht mehr zur Schule gehe, auch nicht mehr unbedingt gebraucht wurde. Also war plötzlich auch mein Schreibtischstuhl überflüssig, umso nötiger hatte ich im Gegenzug dazu neue Aufbewahrungsmöglichkeiten, für all die Dinge, die vorher einen Platz auf meinem Schreibtisch fanden.. und so musste eben wieder ein bisschen umgeplant und angepasst werden. Eigentlich sollte dieser Post schon viel früher online gehen, da so ein wunderbar aufgeräumter Zustand nach dem Umstellen der Möbel immer nur wenige Tage bei mir andauert, aber es hat sich leider nicht eher ergeben. Außerdem kam letzte Woche noch ein spontaner Besuch bei Ikea hinzu und seien wir mal ehrlich: wer verlässt diesen Laden schon, ohne etwas zu kaufen? :D Also musste ich gestern zwangsläufig nochmal etwas klar Schiff machen und das ganze Verpackungschaos beseitigen, aber dafür bin ich jetzt endlich zufrieden (sofern man das je sein kann, wenn es um's Einrichten und Dekorieren geht :D) und kann euch nun mit ruhigem Gewissen ein paar Bilder zeigen. Der Großteil meiner Möbel ist - wie ihr wahrscheinlich erkennen könnt - von Ikea, außer das Bett und der Spiegel. Insgesamt bin ich total zufrieden mit allem, auch wenn die Möbel nicht besonders individuell und eher einfach gestaltet sind. Aber wenn man sie gut pflegt und keine allzu hohen Ansprüche hat, sollte man im Normalfall gut damit klar kommen. Ich versuche das Ganze dann immer noch durch Kleinigkeiten (wie z.B. die Blumen unter der Decke) aufzuwerten. Ich hoffe, ich kann den einen oder anderen mit diesem Post inspirieren. Falls ihr noch Fragen zu irgendwas haben solltet, könnt ihr sie gerne in den Kommentaren stellen oder gerne auch ein Feedback da lassen. Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!
















Kommentare:

  1. Ich finde du hast den Platz in deinem Zimmer richtig schön ausgenutzt und so liebevoll gestaltet! Gefällt mir richtig gut :)

    AntwortenLöschen
  2. ect schöne deko :D

    finde die pinwand sau cool (:
    marinareyam.blogspot.de/

    AntwortenLöschen