Samstag, 20. Dezember 2014

still dreaming of a white christmas

halli hallo :)
in diesem random Post findet ihr ein paar Fotos der letzten Tage, auch wenn ich auf dem Blog eher inaktiv war, dafür auf Instagram ein bisschen aktiver :) Mir ist heute morgen beim Aufwachen (wohlgemerkt um 10:40 Uhr, was für mich schon recht spät ist) aufgefallen, wie schön es eigentlich ist, wenn man nicht weiß was am Tag noch passieren wird. Es fühlt sich einfach herrlich an, wenn man seine vierundzwanzig Stunden nicht damit verbringen muss, irgendwelche 'to-do-Listen' im Kopf abzuarbeiten oder sich Sress zu machen. Ich kann morgens aufwachen, den ganzen Tag im Bett bleiben und mich im Internet rumtreiben, ich kann Filme gucken, kann was malen oder backen oder einfach ein bisschen nach draußen. Wir haben endlich mal Zeit spontan irgendwohin zu fahren und wenn es mal später wird, ist das auch kein Problem. Theoretisch könnte ich sogar was für die Schule tun und mit gutem Gewissen sagen "hey, ich habe was gemacht und es war gar nicht nötig"... aber wir wollen ja realistisch bleiben :D Am meisten freue ich mich wirklich darüber, dass ich mir endlich mal ein bisschen Zeit für euch und meinen Blog nehmen kann, ich denke zu Weihnachten werden noch ein paar Posts kommen. Bis dahin plane ich fleißig weiter und wünsche euch noch einen schönen 4. Advent - bis ganz bald meine Lieben ♥





Kommentare:

  1. Super schöne Bilder, folge dir jetzt per GFC :)

    Liebe Grüße :)
    http://measlychocolate.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. De Post ist sowas von nachvollziehbar!
    Ja endlich mal Zeit für sich selbst haben, das ist echt toll.
    Richtig guter Post :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen