Samstag, 28. November 2015

DIY: adventskalender

hey zusammen, heute kommt endlich mal wieder ein kreativer Post von mir, indem ich euch ein DIY zu diesem süßen Adventskalender zeige, den ich für meine Familie gebastelt habe! Leider bin ich mit dem Post ziemlich spät dran, was schlicht und einfach daran liegt, dass ich mich erst Anfang November überhaupt dazu entschieden habe, einen Kalender zu machen und es dann einfach noch ein bisschen gedauert hat, bis ich alle nötigen Teile beisammen hatte.. Dennoch wollte ich euch die ganze Aktion nicht vorenthalten und vielleicht hat der eine oder andere ja nächstes Jahr Zeit, um meine Ideen als Inspiration zu nehmen und selbst einen Kalender zu machen. 
Die Anleitung für meinen (wirklich super einfachen) Kalender gibt es Schritt für Schritt unter den Bildern. Lange Rede, kurzer Sinn: viel Spaß beim Ansehen und vielleicht selber basteln


hier ein kleiner Überblick über meine Materialien, mit denen ich den Adventskalender dekoriert habe. Gekauft habe ich sie unter anderem bei Depot, Idee oder Xenos, aber sowas gibt es ja jetzt überall und wird sicherlich auch nächstes Jahr wieder in den Dekoläden zu finden sein.




als allererstes habe ich mir die Tütchen vorgenommen und mich um deren Verzierung gekümmert: dazu habe ich aus Papier bzw. Pappe ein paar runde Kreise ausgeschnitten, die von der Größe her etwa 1 cm größer sind, als die Sticker aus dem Set und habe anschließend beides zusammengeklebt und an den Tütchen befestigt. 



die Anhänger habe ich alle mit Namen versehen und in der richtigen Reihenfolge mit der rot-weißen Schnur an den Tütchen festgebunden.




und dann ging's ans Befüllen! An unsere Haustiere habe ich natürlich auch gedacht und ihnen ein paar 'besondere' Leckereien gekauft, die sie sonst nicht so oft bekommen.


um dem Ganzen noch den letzten 'girly' Schliff zu verleihen, habe ich noch ein paar Mini-Zuckerstangen verteilt - süß oder? :D




tadaaa - hier ist das fertige Endergebnis! Ich muss sagen, mir gefällt mein Kalender richtig gut, obwohl es an der Kette nachher doch ziemlich eng und schwer(!) wurde. Ihr müsst also wirklich aufpassen, dass die Tüten nicht zu schwer werden oder das Gewicht ungleich verteilt ist und euch die Leine kaputt geht. Ansonsten kann man die Beutel aber auch irgendwo schön hinstellen, z.B. auf die Fensterbank oder auf eine Kommode. Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig inspirieren und wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und einen gemütlichen 1. Advent - bis bald!

Kommentare:

  1. Das ist so eine schöne Idee!
    Du hast das ganze so Liebevoll und schön gestaltet, da freut sich jeder drüber!
    Deine Bilder sind wirklich schön♥


    Alles Liebe, Lea
    von R E M E M B E R

    AntwortenLöschen
  2. Oh was für eine wirklich klasse Idee, und wirklich super süß gemacht & gestaltet!
    Sophie♥

    AntwortenLöschen
  3. So eine süße Idee. Gefällt mir richtig gut !

    Bei mir gibt es zurzeit ein Shopping-Gutschein von AboutYou.de im Wert von 100€ zu gewinnen - vielleicht hast du ja Lust mitzumachen :) - http://www.measlychocolate.de/2015/11/100-coupon-from-about-you-giveaway_20.html

    Liebe Grüße
    http://www.measlychocolate.de

    AntwortenLöschen
  4. Selbstgemachte Adventskalendar sind einfach die Allerschönsten. :)
    Eine super süße Idee. :)
    Momentan läuft bei mir eine Blogvorstellung, also schau doch gerne vorbei. :)
    Alles Liebe, Anna Lea
    http://growingcircles.blogspot.de/

    AntwortenLöschen